Musterrechnung Kleinunternehmer

Damit Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind, sehen Sie hier, ob Sie die österreichischen gesetzlichen Kriterien zur Rechnungserstellung erfüllen:

Wie muss eine Musterrechnung für Kleinunternehmer aufgebaut sein?

Was muss eine Rechnung beinhalten, um vorsteuerabzugsberechtigt zu sein?

  • Name und Anschrift des Leistenden/Liefernden
  • Name und Anschrift des Empfängers
  • Ausstellungsdatum
  • Beschreibung der Lieferung bzw. Art und Umfang der Lieferung
  • Tag der Lieferung bzw. Zeitraum der Leistung
  • Entgelt für die Lieferung mit Umsatzsteuer
  • oder umsatzsteuerbefreit (laut Kleinunternehmerregelung)
  • Hinweis bzw. ein Satz zur Kleinunternehmerregelung
  • UID-Nummer des Lieferanten/Leistenden
  • UID-Nummer des Empfängers (bei einem Geschäftskunden, bei einem Privatkunden fällt das natürlich weg)
  • Fortlaufende Rechnungsnummer

Kleinunternehmer aufgepasst:

Wenn Sie unter die Kleinunternehmerregelung fallen, müssen Sie dieses auf der Rechnung vermerken. Der Satz „umsatzsteuerbefreit aufgrund der Kleinunternehmerregelung“ genügt. Fehlt diese Information auf der Rechnung, werden Sie früher oder später „gebeten“, die Umsatzsteuer nachzuzahlen.

(Bis) Wann müssen Sie als Kleinunternehmer eine Rechnung verschicken?

Wenn Sie verpflichtet sind, eine Rechnung auszustellen (davon gehen wir jetzt mal aus, ansonsten sehen Sie hier die Kriterien), muss sie innerhalb 6 Monate nach erbrachter Leistung verschickt werden.

Zahlungsfristen für Kleinunternehmer

Haben Sie auf der Rechnung ein Zahlungsziel vermerkt, sind Sie auch berechtigt, bei überzogener Frist zu mahnen. Gewähren Sie auch einen Skonto, damit Ihr Kunde motiviert ist, pünktlich zu zahlen.

Rechnungsbestandteile bei einem Betrag über 400 Euro (inkl. Ust.):

  • Name und Anschrift des liefernden oder leistenden Unternehmers
  • Name und Anschrift des Leistungsempfängers
  • Menge und handelsübliche Bezeichnung der Gegenstände bzw. Art und Umfang der Leistungen
  • Tag/Zeitraum der Lieferung oder sonstigen Leistung
  • Entgelt für die Lieferung/sonstige Leistung und den anzuwendenden Steuersatz, bei Steuerbefreiung oder Differenzbesteuerung einen Hinweis auf diese
  • den auf das Entgelt entfallenden Steuerbetrag
  • Ausstellungsdatum
  • Fortlaufende Nummer
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID-Nummer) des Ausstellers der Rechnung

Rechnungsbestandteile einer Kleinbetragsrechnung (bis 400 Euro inkl. Ust.)

  • Name und Anschrift des liefernden oder leistenden Unternehmers
  • Menge und handelsübliche Bezeichnung der Gegenstände bzw. Art und Umfang der Leistungen
  • Tag/Zeitraum der Lieferung oder sonstigen Leistung
  • Entgelt und Steuerbetrag in einer Summe
  • Steuersatz
  • Ausstellungsdatum

Achtung: Reverse Charge Regeln beachten!

Reverse What? Hier gibt`s einen Artikel wer oder was der Reverse Charge ist, und ob er Sie überhaupt tangiert.

Rechnungen für Leistungen, bei denen die Steuerschuld auf den Leistungsempfänger übergeht (z.B. Bauleistungen), müssen zusätzlich enthalten:

  • die UID-Nummer des Leistungsempfängers
  • einen Hinweis auf den Übergang der SteuerschuldAnzuführen ist der Nettobetrag.

Steuerbetrag oder Steuersatz dürfen nicht ausgewiesen werden.

Die Möglichkeit einer Elektronische Rechnung

Die e-Rechnung ist nur gültig, wenn die Echtheit der Herkunft, die Unversehrtheit des Inhalts sowie die Lesbarkeit gewährleistet wird. Mehr dazu lesen Sie hier.

Laden Sie hier die Musterrechnung für Kleinunternehmer herunter.

Musterrechnung Kleinunternehmer

Klein, aber oho!

  • Angebote, Rechnungen und Mahnungen online
  • Genauer Überblick über Ihr gesamtes Unternehmen
  • Detaillierte Grafiken zu Umsatz und Gewinn

Als Kleinunternehmer gilt es, die eigenen Umsätze genau im Blick zu haben – auch von unterwegs. Mit unserer Unternehmensverwaltungssoftware schreiben Sie Rechnungen online, verbuchen Zahlungen sicher und schnell und bewahren stets den Überblick.

Testen Sie jetzt everbill einen Monat gratis und unverbindlich.

Jetzt kostenlosen Zugang sichern

Stephanie Fischer
Stephanie Fischer
Stephanie Fischer
Stephanie betreut als Digital Marketing Expertin die Online Kommunikation von everbill. Die studierte Geisteswissenschaftlerin ist ansonsten Freelancerin und kennt die Höhenflüge - aber auch die Herausforderungen - die die Selbständigkeit mit sich bringt.

    Kommentare