3 Selbstmanagement Methoden für Unternehmer

Selbstmanagement

Als Selbstständiger ist man in den meisten Fällen selbst für die Gestaltung seines Arbeitsalltags zuständig. Dabei kann es leicht passieren, die Übersicht zu verlieren und in einem Berg von unerledigten Aufgaben unterzugehen. Angesichts dieser Tatsache fällt es einem zu allem Überfluss oft schwer, den Fokus und die Motivation nicht zu verlieren. Um diesem Teufelskreis entgegenzuwirken stellen wir Ihnen hier Konzept und Methoden des Selbstmanagements vor, dessen Ziel die persönliche und berufliche Entwicklung durch den eigenen Willen darstellt.

Die Metakompetenz Selbstmanagement

Durch erfolgreiches Selbstmanagement werden Umsatzkompetenz und Selbstwirksamkeit nachhaltig gesteigert. Am Ende des Tages sind somit alle wichtigen Aufgaben erledigt und es bleibt mehr Zeit für die wesentlichen Dinge des Lebens.

Selbstmanagement besteht aus folgenden Teilkompetenzen:

  • Eigenständiges Setzen von sinnvollen und durchführbaren Zielen
  • Erarbeiten von effektiven Plänen und Strategien zur Umsetzung der Ziele
  • Selbstmotivation
  • Lernfähigkeit
  • Regelmäßige Erfolgskontrolle

Methoden des Selbstmanagement

Natürlich gibt es unglaublich viele Methoden, Tools und Tricks, um sich selber erfolgreich zu managen. Welche Methoden für Sie am besten funktionieren, können Sie nur im Eigenversuch herausfinden. Im Folgenden eine kleine aber feine Auswahl an Methoden.

  • Smarte Ziele

Die S.M.A.R.T. Methode unterstützt Sie bei der sinnvollen Zielsetzung. Es geht dabei darum, zu überprüfen, ob die ausgewählten Ziele Spezifisch, Messbar, Attraktiv, Realistisch und Terminiert sind.

  • Eliminieren, Automatisieren und Delegieren

Um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und Überforderung durch zu viel Arbeit zu vermeiden empfiehlt es sich, Ihre Tätigkeiten über einen Zeitraum von zwei Wochen genau zu notieren. Für diesen Zweck eignet sich sich das Zeiterfassungstool eputime, mit welchem Sie nicht nur ihre erledigten Aufgaben, sondern auch die dafür benötigte Zeit dokumentieren können. Anschließend werten Sie Ihre Aktivitäten aus und überlegen sich, welche Sie davon am besten gänzlich eliminieren, welche Sie an andere (Fachkräfte) delegieren und welche sie automatisieren können. Es gibt bereits eine Vielzahl an unterschiedlicher Software speziell an die Bedürfnisse von Unternehmern angepasst, die eine teilweise Automatisierung der Unternehmensführung ermöglichen.

  • ALPEN Methode

Effektives Zeitmanagement ist das A und O des Selbstmanagements. Für eine clevere Tagesplanung probieren Sie doch einmal die ALPEN Methode aus:

  • Aufgaben für den Tag definieren
  • Länge der Aufgaben schätzen
  • Pufferzeiten einplanen, um eventuelle Störungen miteinzuberechnen
  • Entscheidungen bezüglich der Prioritätensetzung treffen
  • Nachkontrolle der Funktionalität des Planes

Weitere Tipps für optimales Zeitmanagement finden Sie im everbill Online Magazin. Sinnvoll ist zum Beispiel auch die Erstellung einer Not-to-do-Liste. Auf dieser Liste notieren Sie alle Dinge, für die Sie zukünftig keine Zeit mehr aufwenden werden, weil sie Sie von Ihren Zielen abhalten.

Theres Preißler
Theres Preißler
Theres Preißler

Kommentare