Rechnung Muster: Gratis Musterrechnung & Tipps

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Grundregeln und Anforderungen für eine korrekte Rechnung zusammengestellt. Lernen Sie anhand von Anschauungsmaterial und nützlichen Vorlagen, die wir Ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung stellen.

Rechnung Muster zum Download: Verpflichtende Angeben auf der Rechnung

  1. Name und Anschrift des Liefernden/Leistenden.
  2. Name und Anschrift des Empfängers.
  3. Ausstellungsdatum.
  4. Tag der Lieferung bzw. Zeitraum der Leistung.
  5. UID-Nummer des Empfängers (Ust-Id-Nummer des Empfängers).
  6. Fortlaufende Rechnungsnummer.
  7. Beschreibung der Lieferung (Menge und Bezeichnung) oder Leistung (Art und Umfang).
  8. Entgelt für die Lieferung/Leistung.
  9. Steuersatz bzw. Hinweis auf Befreiung oder Übergang der Steuerschuld.
  10. Steuerbetrag (und Entgelt – netto)*.
  11. Kontodaten und UID-Nummer des Rechnungsstellers.

rechnung_beispiel_3

Wichtiger Hinweis:

Die Rechnungen der Unternehmen, die unter die Kleinunternehmerregelung fallen, sollten auf die Umsatzsteuerbefreiung hinweisen (die gesetzliche Bestimmung muss nicht angeführt werden). Wenn Sie auf eine Formulierung wie z.B. „Umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung“ vergessen, schulden Sie dem Finanzamt den Steuerbetrag, ohne die Vorsteuer abziehen zu dürfen.

Nähere Informationen zu den Angaben auf Rechnungen

1.) Name und Anschrift des Liefernden/Leistenden Name und Anschrift des liefernden oder leistenden Unternehmers.
2.) Name und Anschrift des Empfängers Name und Anschrift des Kunden bzw. Leistungs- und Rechnungsempfängers.
3.) Ausstellungsdatum Ausstellungsdatum der Rechnung.
4.) Tag der Lieferung bzw. Zeitraum der Leistung Tag der Lieferung bzw. erbrachten Leistung oder Zeitraum, über den sich die Leistung erstreckt.
5.) UID-Nummer des Empfängers (Ust-Id-Nummer des Empfängers) UID-Nummer des Empfängers (Ust-Id-Nummer des Empfängers)
6.) Fortlaufende Rechnungsnummer Fortlaufende Rechnungsnummer (kann eine Kombination mehrerer Zahlen oder Buchstaben sein – muss aber fortlaufend und unveränderbar sowie einmalig sein) + Umsatzsteueridentifikations- oder Steueridentifikationsnummer.
7.) Beschreibung der Lieferung (Menge und Bezeichnung) oder Leistung (Art und Umfang) Nähere Beschreibung: Menge und Bezeichnung (Artikelnummer wenn vorhanden) oder Leistung (Art und Umfang).
8.) Entgelt für die Lieferung/Leistung Nettobetrag des Entgelts für die verrechnete Lieferung bzw. Leistung (Währung angeben).
9.) Steuerbetrag Umsatzsteuerbetrag, der auf das Entgelt entfällt.
10.) Kontodaten und UID-Nummer des Rechnungsstellers Kontoinformation, wo das Geld überwiesen werden soll und UID-Nummer. NEU: Achtung, nach SEPA-Umstellung gilt nur noch IBAN und BIC als Zahlungsreferenz.

Downloads: kostenlose Musterrechnung downloaden

Musterrechnung 01

Musterrechnung 02

Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Der Salzburger Dominik Stelzig lebt inzwischen in Wien, ist Buchautor sowie Werbetexter und Creative Director. Für das everbill Marketing ist ihm eines klar: Egal ob digital oder handgeschrieben – Worte machen nur Sinn, wenn Taten folgen.

Kommentare