Ideen zur Selbständigkeit: Jobs am Puls der Zeit

ideen-selbstaendigkeit

Wo Berufe aussterben, erblicken andernorts neue die Welt. Wie finde ich eine zeitgemäße Geschäftsidee? Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt? Welche Jobs haben Zukunft?

Lesen Sie hier:

  • Tipps zur Ideenfindung
  • Welche Einflussfaktoren den Arbeitsmarkt formen
  • Welche Berufe in Zukunft angesagt sind

Ideenfindung

Jeder will sie haben, die millionenschwere Idee, die weltweit Wellen schlägt. Allerdings verhält es sich mit dem „next big thing“ wie mit einem Lotto 6er – die Mark Zuckerbergs und Steve Jobs sind Ausnahmefälle. Jedoch haben alle Erfolgsgeschichten eines gemein: Sie treten aus einem Mangel hervor. Hören Sie sich daher aufmerksam um – wo gibt es Hürden, die man mit einem Service aus dem Weg schaffen könnte? Wo klafft eine Nachfrage-Lücke, die es zu füllen gilt? Der Bedarf muss vorhanden sein, damit Ihr Startup nachhaltig Früchte trägt. Dazu muss die Idee den Puls der Zeit treffen (Stichwort: Selfie-Stange) – viele geniale Erfindungen waren einfach zu früh dran.

Copycats: Mit einem Klon durchstarten

Gründungserfolge im Ausland können durchaus „importiert“ werden, so wie es die deutschen Gründer von DailyDeal taten (basiert auf Groupon aus den Vereinigten Staaten) oder das amerikanische meandgoji.com, welches seine Idee vom deutschen Vorreiter mymuesli.com abgeschaut hat. Vorsicht gilt allerdings den Patentrechten.

Der Arbeitsmarkt im Wandel

Der Arbeitsmarkt wird von einigen Faktoren bestimmt, nämlich u.a. vom

  • demografischen Wandel
  • Klimawandel
  • technologischen Fortschritt

Diese bringen neue Berufsfelder mit sich. Auch die Gesellschaft ändert dadurch ihre Bedürfnisse. Ein veganes Lokal hätte es beispielsweise im 20. Jahrhundert schwer gehabt, auch eine leistbare Mini-Fotovoltaik Anlage für den Balkon wäre vor 20 Jahren nicht denkbar gewesen.

Ideen zur Selbständigkeit

Die oben genannten Elemente, die den Arbeitsmarkt beeinflussen, gestalten die Nachfrage und somit das Angebot. Welche Jobs werden daher gefragt sein?

Demografischer Wandel

Die Generation der Babyboomer geht bald in Pension – eine Horde an fitten und jung gebliebenen Rentnern ist los und ihre Nachfrage an Kultur- und Freizeitaktivitäten ist unbändigbar. Doch Heizdeckenfahrten waren gestern: Heute wird gegolft, gewandert, geradelt und gereist. Die quirligen Pensionisten bergen ein enormes Potential an Kaufkraft: Erkennen Sie die Bedürfnisse und feilen Sie an einem Produkt bzw. Service, das diese in ihrer gewonnen Freizeit beglückt. Wie wäre es Stadtführer für Ü-60-Jährige? Stilvolle Tanz- und Abendveranstaltungen für Junggebliebene? Computerkurse für Digital Immigrants?

Die Anzahl der über 80 jährigen wird dazu bis 2020 um 31 % wachsen. Im Gesundheits- und Pflegebereich gibt es daher genug zu tun und der Bedarf steigt.

Klimawandel

Auf dem Weg zur Energiewende hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung entstehen sogenannte Green Jobs. Da der Peak des Erdöls Geschichte ist und das Ende des fossilen Brennstoffs naht, steigt die Nachfrage, seinen Eigenbedarf nachhaltig zu decken. Experten in Bereichen wie Green IT, Mobilität, Bauen und Sanieren, Energietechnik, Energie-Management, Stromsparen und Energieberatung sind und bleiben gefragt. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Dadurch, dass die Fleischproduktion mit seiner CO2 Emission auf Platz zwei hinter Verkehr und Transport liegt, satteln immer mehr Konsumenten auf fleischlose Ernährung um. Die Nachfrage an vegetarischer und veganer Kost boomt und die umweltbewussten Konsumenten geben den Takt vor. Somit fließt auch der grüne Lebensstil mit seinen Ernährungsgewohnheiten in den Faktor Klimawandel mit ein.

Technologischer Fortschritt

Das im IT-Bereich durch den rasanten Fortschritt Experten begehrt sind, ist keine weltbewegende Neuheit. Berufe wie Programmierer, Informatiker, Hardware-, Software-Experten und IT-Consulter werden uns auch in 10 Jahren beschäftigen:

Nur System-Analysten für Big Data stechen mit einer Nachfrage mit 89,9 % Wachstum alle anderen Berufe aus. Auch IT-Sicherheitstechniker sind auf Grund der steigenden Cyberkriminalität heiß begehrt.

Exkurs: Handwerk

Der digitale Wandel vollzieht sich flächendeckend über den ganzen Planeten. Mit ihm kommt auch eine Gegenbewegung ins Laufen: Entschleunigung, Achtsamkeit und wieder mit den Händen etwas arbeiten wollen beschreiben die Sehnsucht nach dem ursprünglichem Leben. Unzählige Manager und Digital Natives kratzen die Kurve und finden sich in handwerklichen Jobs wieder. Dass das Handwerk weiterhin einen Stellenwert haben wird, ist gewiss. Welche Sparten letztendlich überleben, zeigt uns die Geschichte. Dass aber jene bestehen, die ihr Handwerk mit dem technologischen Fortschritt verknüpfen, thematisiert dieser Artikel.

Sie wollen sich selbständig machen? Berufe in den oben genannten Sparten haben Zukunft. Ob Sie die Babyboomer-Generation mit einem passenden Service bzw. Produkt abholen, im Gesundheitsbereich, IT-Branche oder in einem Green Job Fuß fassen – mit einer gewinnbringenden Idee im Gepäck, die strategisch gut durchdacht ist, kann das Wagnis Selbständigkeit in Angriff genommen werden. Haben Sie noch Ideen für die Jobs der Zukunft? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Von Beginn an auf der Erfolgsspur!

  • Angebote, Rechnungen und Mahnungen online
  • Genauer Überblick über Ihr gesamtes Unternehmen
  • Detaillierte Grafiken zu Umsatz und Gewinn

Als Selbständiger gilt es, die eigenen Umsätze genau im Blick zu haben – auch von unterwegs. Mit unserer Unternehmensverwaltungssoftware schreiben Sie Rechnungen online, verbuchen Zahlungen sicher und schnell und bewahren stets den Überblick.

Testen Sie jetzt everbill einen Monat gratis und unverbindlich.

Jetzt kostenlosen Zugang sichern

Stephanie Fischer
Stephanie Fischer
Stephanie Fischer
Stephanie betreut als Digital Marketing Expertin die Online Kommunikation von everbill. Die studierte Geisteswissenschaftlerin ist ansonsten Freelancerin und kennt die Höhenflüge - aber auch die Herausforderungen - die die Selbständigkeit mit sich bringt.

    Kommentare