Freebiebox: 15-jähriger Wiener führt eigenes Startup

freebiebox interview gründer moritz lechner

Wir haben mit Moritz Lechner, Gründer von Freebiebox gesprochen und ihn zu seinem Business Alltag befragt. Hier ein Einblick in den Alltag eines waschechten Jungunternehmers.

Moritz Lechner, Gründer von Freebiebox, im Interview

Die besten Ideen kommen einem oft unverhofft. Bei Moritz lag die Businessidee wahrhaftig auf der Straße. Als ihm auffiel, dass viele Unternehmen ihre Produkte während Sampling Aktionen wahllos an Passanten verteilten, kam ihm eine Idee. Was wäre, wenn man die Möglichkeit für personalisiertes Sampling schaffen würde. Also nicht nur an Passanten verteilen, sondern vielmehr an wirklich Interessierte. Und schon war die Idee von Freebiebox geboren.

Das ist die Freebiebox

Die Idee von Freebiebox ist schnell erklärt. Moritz stellt auf seiner Webseite Boxen mit Werbegeschenken zur Verfügung. Jeder Interessent kann sich über die Website Boxen prall gefüllt mit Werbeartikeln sichern. Diese wären ansonsten wohl auf der Müllkippe gelandet, da sie nicht der Zielgruppe entsprachen. Um zehn Euro kann man sich eine Kiste zusenden lassen.

In der Freebiebox finden sich unter anderem:

  • Rucksäcke,
  • USB-Sticks,
  • Powerbanks,
  • Tassen,
  • Buntstifte,
  • Handschuhe,
  • Smartphone-Hüllen

Die „Geschenke“ kann man sich zwar nicht aussuchen, aber es besteht die Möglichkeit, über einen Fragebogen auf der Webseite seine Präferenzen anzugeben. Auf Basis dieser Angaben wird die Box zusammengestellt.

Wie läuft der Business Alltag ab?

Bei mir ist das natürlich etwas anders. Ich gehe ja noch zur Schule – vormittags immer, leider oft auch nachmittags (grinst). Aber danach steht Business an. Ich habe Gott sei Dank ein tolles Team, auf das ich mich verlassen kann. Es ist wichtig, sich gegenseitig zu respektieren. Natürlich weiß ich, dass es nicht leicht ist, einen Teenager als „Boss“ zu haben. Andererseits glaube ich, dass es auch irgendwo cool ist.

Das Interview als Video

Das ganze Interview zu Moritz Gründeralltag, zu seinen Zielen und Erfahrungen, vor allem wie er es schafft, sein Unternehmen trotz Schule immer im Blick zu haben, findest du in unserem Youtube-Kanal:

„Just Do it!“, das Interview mit Moritz Lechner

Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik ist Creative Director im Bereich Content in der namhaften Agentur Blue Monkeys. Er ist Blogger, Buchautor, Marketer und angehender Psychotherapeut mit Schwerpunkt auf Unternehmensberatung. Seine Fachgebiete sind holistische Konzepte im Digitalbereich. Ob Suchmaschinenoptimierung, Social Media, oder Ads - er will begeistern, nicht bloß verkaufen.

Kommentare