Coworking – Gemeinsam geht’s leichter!

Coworking ist ein beliebter Trend im Arbeitsleben und birgt viele Vorteile, besonders für Start-ups. Was bedeutet Coworking genau? Welche Ausstattung darf im Coworking Space nicht fehlen? Und warum könnte dieser Trend gerade für dich und dein Unternehmen das Richtige sein? Das erfährst du hier!

Coworking – was heißt das eigentlich?

Das Coworking zählt zum sogenannten „New Work“, einer Bewegung, die die klassische Arbeitswelt mit neuen Ideen auf den Kopf stellen will. Das Coworking ist eine Alternative zum gewöhnlichen Büro. Statt ein eigenes zu haben oder im Home Office zu arbeiten, mietest du dir – meist wird der Betrag monatlich bezahlt – einen Bereich in einem sogenannten „Coworking Space“ und teilst dir somit eine kreative Umgebung mit anderen Unternehmer*innen. Es gibt viele Anbieter*innen in ganz Österreich – eine Übersicht mit unseren Empfehlungen findest du hier.

Welche Vorteile bietet es meinem Unternehmen?

  • Da du dir dein Büro mit anderen Unternehmen teilst, ist viel Platz für Networking und kreativen Ideenaustausch geboten. Gerade für Start-ups, die vielleicht noch ein wenig Inspiration brauchen, ideal!
  • Dies hilft auch bei der Motivation und Effizienz beim Arbeiten – wenn andere arbeiten, wirst auch du eher dazu verleitet. Im Home Office wird man schon leicht abgelenkt…
  • Du sparst dir viele Kosten, da du Büroausstattung wie Toner nicht selbst anschaffen musst. Welche Ausstattung in deinem Coworking Space nicht fehlen sollte, erfährst du im Absatz weiter unten.
  • Auch bei der Miete sparst du Kosten – einen Coworking Space zu mieten, ist um einiges günstiger, als ein eigenes Büro – besonders wenn es ein Arbeitsplatz im Zentrum sein soll.
  • Wenn du Geschäftstermine hast, ist dein Wohnzimmer nicht die beste Wahl. Im Coworking Space machst du einen viel seriöseren Eindruck!
  • Meist sind Coworking Spaces rund um die Uhr, auch am Wochenende und an Feiertagen zugänglich. Das schafft größtmögliche Flexibilität.
  • Oft gibt es unterschiedliche Pakete zu verschiedenen Konditionen, die sich deinen Bedürfnissen anpassen.

Welche Ausstattung darf im Coworking Space nicht fehlen?

  • Komfortable Sessel und Tische sind sehr wichtig – schließlich wirst du viel Zeit dort verbringen!
  • Auch die Einrichtung oder die Farben der Wände können eine Rolle spielen – um kreativ arbeiten zu können, ist es wichtig, dass du dich wohl fühlst.
  • Natürlich ist auch die richtige technische Ausstattung, wie z. B. Drucker, Scanner oder Beamer, notwendig.
  • Hast du Kolleg*innen, werdet ihr auch Besprechungen abhalten. Da dürfen Flipcharts oder Whiteboards nicht fehlen.
  • Wer viel arbeitet, ist auch hungrig. Achte also auch auf eine gut ausgestattete Küche, die groß genug für alle anwesenden Unternehmen ist.

Nun liegt es an dir, wofür du dich entscheidest – ob Home Office, klassisches Büro oder doch der Coworking Space – alle haben seine Vorteile. Wichtig ist, dass der gewählte Ort zu dir und deinem Unternehmen passt!

Iris Preißler
Iris Preißler
Iris Preißler
Iris studiert Angewandte Sprachwissenschaft und hob davor eine Zeit lang als Flugbegleiterin ab. Wieder auf dem Boden angekommen, schreibt sie neben ihrem Masterstudium und ihrer Tätigkeit als Lektorin Texte für everbill. Ihre Liebe für die Sprache und Wörter helfen ihr dabei.

Kommentare