Rechnung an den Bund stellen – so geht’s

rechnung an den bund stellen

Sie wollen eine E-Rechnung an den Bund legen, was mĂĽssen Sie dafĂĽr tun? Wir sagen es Ihnen und zeigen.

Wie Sie eine Rechnung an den Bund stellen:

Wenn Sie Rechnungen elektronisch an die öffentliche Verwaltung übermitteln wollen, können Sie dies in einem strukturierten Format (vorgeschriebenes technisches Format) über:

  1. Das USP (Unternehmensserviceportal, www.usp.gv.at)
  2. Die PEPPOL-Transport-Infrastruktur (Pan European Public Procurement Online)

Warum mĂĽssen Rechnungen an den Bund gestellt werden?

Seit 1. Jänner 2014 müssen Sie Rechnungen an den Bund in strukturierter elektronischer Form übermitteln. Dies geschieht über das Unternehmensserviceportal (USP). Der Grundgedanke ist, allen Betroffenen durch die E-Rechnung an die öffentliche Verwaltung Zeit zu sparen.

Beim BMF heiĂźt es:

Im Waren- und Dienstleistungsverkehr mit den Bundesdienststellen besteht seit 1. Jänner 2014 die Verpflichtung zur Ausstellung und Übermittlung von strukturierten elektronischen Rechnungen (e-Rechnungen – § 5 Abs. 2 IKT-Konsolidierungsgesetz – IKTKonG).

Mit Inkrafttreten dieser Regelung werden von den zuständigen Stellen auch keine Rechnungen in Papierform mehr akzeptiert.

Kostenlose Einbringung durch das USP

Händische Erfassung Die händische Erfassung der Rechnung über das vom USP bereitgestellte Onlineformular oder
Händisches Hochladen (Upload) Durch das manuelle Hochladen (Upload) einer strukturierten Rechnungsdatei oder
Automatisierte Ăśbermittlung ADie automatisierte Ăśbermittlung kann ĂĽber einen Webservice (Computer-Computer-Verbindung) erfolgen.

 

Mit everbill Rechnungen an den Bund ĂĽbermitteln

Unsere Rechnungssoftware everbill bietet die Möglichkeit, elektronische Rechnungen in dem von den Behörden vorgeschriebenen technischen Format anzulegen.

HierfĂĽr mĂĽssen Sie in den allgemeinen Einstellungen unter dem Reiter „Erweitert“ das Häkchen „Bund aktivieren“ setzen.

rechnungen bund

rechnungen bund aktiv

 

Wenn Sie die Funktion aktiviert haben, erscheinen in der Detailansicht Ihrer Rechnungen zwei zusätzliche Felder. Die Auftragsreferenz sowie die Lieferantennummer. Diese nĂĽtzliche Funktion hilft Ihnen dabei, Rechnungen konform an den Bund zu ĂĽbermitteln und spart nicht nur Zeit, sondern vor allem auch MĂĽhe.                 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Michael Kunz
Michael Kunz
Michael Kunz
Michael ist Co-Founder und CEO von everbill. Als Gründer und Geschäftsführer hat er über die Jahre viel Erfahrung gesammelt. Expertise, die er im everbill Magazin weitergibt, um Ihnen den Business-Alltag zu erleichtern.

Kommentare