Online-Bank oder Filialbank – was ist für Selbstständige besser?

Online Banken Online-Bank

Die fortschreitende Digitalisierung stellt die Gesellschaft vor eine Grundsatzentscheidung: digital oder persönlich – was ist besser? Auch wenn die Frage so nicht zu beantworten ist, haben wir zumindest bei der Frage „Online-Bank oder Filialbank“ genauer hingesehen.

Online-Bank oder Filialbank – eine Grundsatzentscheidung für Selbstständige?

Wer als Selbstständiger ein Girokonto eröffnen will, ist zunächst unentschlossen. Es stellt sich die berechtigte Frage, ob eine Filialbank oder doch lieber eine Online-Bank gewählt werden soll. So einfach lässt sich diese Frage allerdings nicht beantworten, denn zunächst spielt der subjektive Aspekt eine sehr große Rolle. Fest steht jedoch auch, dass für Selbstständige sowohl die Filialbanken, als auch die Online-Geldinstitute zur Verfügung stehen.

Welche Vorteile hat ein Konto bei einer Online-Bank?

Kunden von Online-Banken sparen Geld, denn teilweise fallen die Kontoführungsgebühren weg. Im Falle eines Kredites sind die Kunden von Online-Banken auch besser beraten. Nicht nur die Zinssätze sind niedriger, als bei den Filialbanken. Die übrigen Konditionen können sich auch sehen lassen. Dazu zählen zum Beispiel kostenlose Sondertilgungen bei Krediten, Ratenpausen und längere Laufzeiten bei Krediten. Zu den weiteren Vorteilen der Online-Banken zählt die Erreichbarkeit. Überweisungen können rund um die Uhr mittels Online-Banking eingereicht werden. Eingänge und Ausgänge sind durch das Online-Banking sofort ersichtlich. Die Eröffnung ist völlig unproblematisch, denn viele Banken sind bereits auf das Videoidentverfahren umgestiegen. Die Kunden können sich damit am heimischen PC identifizieren, was das Anstehen am Postschalter überflüssig macht.

Welche Nachteile hat ein Konto bei einer Online-Bank?

Im Grunde genommen gibt es keine Nachteile, wenn man vom fehlenden persönlichen Kontakt zu einem Bankberater absieht. Unsicherheit besteht auch bei der Frage des Online-Banking. Das hindert jedoch die wenigsten Verbraucher, ein Konto bei einer Online-Bank zu eröffnen.

Eignet sich ein Konto bei einer Online-Bank für Selbstständige?

Ein Online-Konto eignet sich nicht nur für Verbraucher, sondern auch für Selbstständige, die ihre Ein- und Ausgaben ständig im Blick haben. Außerdem spart ein Online-Konto Zeit, was für Selbstständige ein Hauptkriterium ist, denn die Wege zum Bankschalter fallen bei einem Online-Konto weg.

Auf was sollte man achten, bevor man ein Konto für Selbstständige bei einer Online-Bank eröffnet?

  1. Gebühren und Geldautomaten
  2. Die Gebühren beim Geldabheben können ein Konto sehr teuer werden lassen. Bei vielen Online-Banken sind kostenlose Geldabhebungen an bestimmten Geldautomaten möglich. Teilweise sind mit der dazugehörigen Kreditkarte alle Abhebungen kostenlos. Netzsieger.de bietet einen Vergleich von Online-Banken an in welchem man sich kostenlos informieren kann und das passende Konto leicht findet. Dort werden zum Beispiel Gebühren, Kundensupport oder Zusatzleistungen verglichen.

  3. Sicherheit
  4. Auf die Sicherheit kommt es an. Deshalb sollte man beim Online-Banking Vorsicht walten lassen. Einige Banken verwenden immer noch das unsichere TAN-Verfahren mit Papierlisten. Da es in der Vergangenheit zur missbräuchlichen Verwendung durch Unbefugte gekommen ist, sollte darauf verzichtet werden. Als sicher gelten folgende Verfahren: mobileTan, eTan plus sowie FinTS.

    Viele Verbraucher nutzen das mobile Online-Banking mittels Apps. Kontostandsabfragen sind somit ebenso möglich, wie Überweisungen. Auf die Nutzung von öffentlichen Hotspots sollte allerdings verzichten werden, denn Betrüger können so die Daten abgreifen.

    Aufpassen beim Online-Banking am heimischen PC. Hier lauern auch Gefahren, denn Betrüger versuchen, ahnungslose Kunden auf gefälschte Webseiten zu locken, um die persönlichen Daten abzufischen. Dass es sich tatsächlich um die echte Bankseite handelt, erkennt man am Schloss-Symbol in der Adressleiste des Browsers und an der Webadresse https.

ht_bluemonkeys1400518755.86
Dominik Stelzig
Der Salzburger Dominik Stelzig lebt inzwischen in Wien, ist Buchautor sowie Werbetexter und Creative Director. Für das everbill Marketing ist ihm eines klar: Egal ob digital oder handgeschrieben – Worte machen nur Sinn, wenn Taten folgen.

Kommentare