Elon Musk Zitate & Business Lektionen vom Tesla Gründer

elon musk zitate

Lesen Sie hier einige der inspirierendsten Elon Musk Zitate und Business Lektionen, die sich aus diesen ableiten lassen. Lernen Sie von dem Tesla Visionär.

Prinzipien, die uns Elon Musk vorlebt

Gewöhnliche Unternehmen gibt es viele. Ebenso viele gewöhnliche Unternehmer gibt es. Menschen, die einfach in den Tag hineinleben, und hoffen, möglichst früh aus dem Büro zu kommen. Und dann gibt es diese seltene Gruppe außergewöhnlicher Visionäre. Eine kleine Minderheit von Querdenkern, die revolutionäre Ideen haben und alles daran setzen, diese auch wirklich umzusetzen. Die Macher. Menschen, welche die Zukunft nicht bloß erleben, sondern aktiv mitgestalten wollen.

Zu dieser Elite gehört Elon Musk, seinerseits Entwickler des Online-Bezahlsystems „PayPal“, des privaten Raumfahrtunternehmen „SpaceX“ und dem Elektroautohersteller „Tesla Motors“ – allesamt Milliardenunternehmen.

Es sind genau diese Personen, von denen wir wirklich etwas lernen können. Und in Elon Musks Worten findet sich jede Menge Inspiration für wirklich jeden Unternehmer.

Elon Musk Zitate und was wir als Unternehmer von ihm lernen können

Auch wenn Musk so weit von uns herkömmlichen Unternehmern weg ist, wie der Mars von der Erde, so lebt er doch wichtige Prinzipien, von denen auch wir Fußvolk-Unternehmer viel lernen können.

  • 1. Seien Sie besessen und obsessiv.

  • Wie oben bereits beschrieben, leben viele Führungskräfte die „just get it done“-Methode vor. Doch das sollte nicht das Ziel sein, denn so werden Sie sich nie verbessern.
    Musk lebt seine Arbeit, er atmet Ehrgeiz. Dieser ist quasi sein Sauerstoff. Er ist besessen von Fortschritt. Er achtet auf die kleinsten Details und stellt extrem hohe Erwartungen an sich selbst, seine Produkte und sein Team.

    Quelle

    Nur wenn Sie das leben und lieben, was Sie tun, können Sie erfolgreich sein.

  • 2. Leben Sie die Firmenphilosophie wie eine Religion.

  • In seinen inspirierenden TED-Talks berichtet Musk immer wieder von seiner großen Liebe – seinen Firmen. Er spricht darüber, wie von einer Religion. Und mit seinen Worten zieht er die Zuhörer förmlich in seinen Bann.

    Und genau hier liegt der Knackpunkt:

    Wenn Sie möchten, dass andere Ihre Marke lieben, müssen Sie diese selbst lieben – ach was – vergöttern müssen Sie diese. Nur so können Sie andere mit Ihrer Liebe „infizieren“.

    Und das lohnt sich. Bleiben wir beim Beispiel Tesla. Tesla muss nicht einmal mehr wirklich für Werbung ausgeben – ums Marketing kümmert sich die beispiellose Fangemeinde des Elektroauto-Pioniers selbst. So wie in diesem Videoclip, der um die Welt ging und ein Millionenpublikum begeisterte:

    Bringen Sie Ihre Mitarbeiter also dazu die Firma sowie die Marke zu lieben – dann werden auch die Kunden irgendwann tun.

    3. Erfolg hat drei Buchstaben: T U N.

    Oder um es mit den Worten Thomas Edisons zu sagen: „Ich bin nicht gescheitert, ich habe nur Tausende von Möglichkeiten probiert, die nicht funktioniert haben.“

    Quelle: http://addicted2success.com/

    Soll heißen: Haben auch Sie keine Angst davor, zu scheitern. Haben Sie vielmehr den Mut, die Dinge verändern zu wollen. Und versuchen Sie auch die Menschen in Ihrem Umfeld positiv zu beeinflussen.

    Die Mutigen werden am Ende belohnt.

    4. Haben Sie Visionen – und kommunizieren Sie diese.

    Führungskräfte, denen die Vision fehlt, werden niemals ein Team begeistern können. Sie werden sich schwer tun, Mitarbeiter zu motivieren und zu Höchstleistungen anzutreiben.

    Sprechen Sie die Dinge an, die Sie stören, und versuchen Sie diese aktiv anzupacken. Haben Sie Vertrauen in Ihre Mitarbeiter und sehen Sie auch deren Fehler als wertvolles Mosaikteilchen in deren Lerning-Prozess an.

    Kommunizieren Sie stets offen Ihre Vision, auch wenn Sie sich gegenüber Ihrem Team wiederholen. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern den Weg in die Zukunft – für sich, für Ihr Team und Ihre Kunden.

    The Tesla Robosnake. It has a wide range of applications 🙂

    Ein von Elon Musk (@elonmusk) gepostetes Video am

    5. Machen Sie die Dinge anders – oder einfach besser.

    „Man muss das Rad nicht neu erfinden, um ein Fahrrad verkaufen zu können“, lautet ein beliebter Vertriebsleitsatz. Auch wenn Ihre Idee nicht einzigartig ist, heißt das noch lange nicht, dass Sie als Unternehmen keinen Erfolg haben können. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie eigentlich nur besser sein, als die anderen. Und hier schließt sich der Kreis zu Punkt 1. Seien Sie besessen und obsessiv. Arbeiten Sie ständig an sich und an Ihrem Erfolg – und Sie werden erfolgreich sein.

    Quelle: simplethingcalledlife.com
    Quelle: simplethingcalledlife.com
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Der Salzburger Dominik Stelzig lebt inzwischen in Wien, ist Buchautor sowie Werbetexter und Creative Director. Für das everbill Marketing ist ihm eines klar: Egal ob digital oder handgeschrieben – Worte machen nur Sinn, wenn Taten folgen.

Kommentare