Crowdfunding Video: 5 Tipps für Entrepreneurs und Unternehmer

Crowdfunding Video Tipps Kamera Script

Bei Crowdfunding ist es irgendwie so, wie beim Speed-Dating. In knapp fünf Minuten muss man alles zeigen, was man hat und kann – sonst geht man alleine nach Hause und ist im schlimmsten Fall auch noch ärmer als zuvor. Um auf den diversen Crowdfunding-Plattformen zu überzeugen, benötigen Sie also ein Gewinner-Video. Nur so wirken Sie auf potenzielle Spender interessant und bringen diese dazu, ihre Brieftaschen bzw. Ihre PayPal-Konten zu öffnen. Deswegen hier nun die besten Tipps für Ihr Crowdfunding Video.

5 Crowdfunding Video Tipps

  • Tipp 1: Auf das Wesentliche fokussieren
  • Tipp 2: Verfassen Sie ein Skript und Leitlinien
  • Tipp 3: Überzeugen Sie durch Authentizität
  • Tipp 4: Achten Sie auf Licht und Akustik
  • Tipp 5: Aufstehen, Mund abwischen, weiterfilmen

1) Ihr Video soll sein wie ein „Espresso“ – kurz aber mit viel Gehalt

„Vom Hudeln kommen die Kinder“, hat meine Oma immer gesagt. Was aber, wenn Sie hudeln müssen? Was, wenn Sie nicht länger als 5 Minuten Zeit haben? Die Betrachter Ihres Crowdfunding Videos interessiert es nicht, wie viel harte Arbeit Sie in Ihr Projekt gesteckt haben. Überlegen Sie sich eines: die meisten Kurz-Videos werden mobil abgerufen. Sie müssen also mit sämtlichen lustigen Katzenvideos, mit Sportzusammenfassungen und den Nachrichten konkurrieren. Wie Sie das schaffen?

Treten Sie es aus dem Rauschpegel auf dem Markt heraus und überzeugen Sie durch Originalität und Fokus auf Grundlegendes, die Key-Features – respektiv Ihren USP.

2.) Entdecken Sie den Billy Wilder in sich

„Langweile dich nicht und langweile andere nicht“, war der Leitspruch von Billy Wilder, der insgesamt zwölf Mal für den beliebtesten Filmpreis der Welt nominiert war. Schreiben auch Sie ein Drehbuch für Ihr Crowdfunding Video. Fokussieren Sie sich in Ihrem Script darauf, was wichtig ist, was Sie machen, was das Unternehmen ausmacht und – noch viel wichtiger – was Sie ANDERS machen als alle anderen. Welchen Impact wird Ihre Idee auf die Gesellschaft haben? Wagen Sie Prognosen!
Außerdem: Gibt es Belohnungen für die Spende an Ihr Unternehmen? Wenn ja, vergessen Sie nicht, diese zu erwähnen!

Klar ist es schwierig, all diese Informationen in ein Kurzvideo zu packen. Aber mit einem guten Drehbuch schaffen Sie es eher, denn nur so haben Sie einen Plan vor Augen.

3.) Überzeugen Sie durch Natürlichkeit und Lifestyle – auch abseits des Videos

Der Erfolg von Youtube-Channels und den dazugehörigen Personen zeigt uns, dass Authentizität und Ehrlichkeit wichtiger sind, als Perfektion und Selbstdarstellung. Ihr Crowdfunding Video sollte Natürlichkeit ausstrahlen. Stellen Sie sich vor, als würden Sie das Projekt Ihren Freunden erklären anstatt anonymen Fremden. Stellen Sie außerdem die Möglichkeit, sich leicht mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Richten Sie die gängigsten Social Media Kanäle ein und scheuen Sie nicht davor zurück, Ihr Gesicht auch außerhalb des Akquise-Videos zu zeigen.

Ich denke hier an Snapchat, Instagram und einen eigenen Blog. Neben dem Crowdfunding Video ist die Person hinter der Idee und das Team das größte Verkaufsargument. Leben Sie Ihre Idee und zeigen Sie es der Community!

4.) Rücken Sie sich ins rechte Licht

Seien Sie, was das Filmen betrifft, kritisch mit Ihrer Umgebung. Gerade das Spiel mit Licht und Schatten kann einer Interviewsituation schnell die Atmosphäre eines Verhörgesprächs verleihen. Achten Sie auf eine Balance zwischen richtiger Beleuchtung und schattigen Akzenten. Achten Sie außerdem auf einen guten Ton und optimieren Sie Übergänge im Schnitt. Klar muss nicht jedes Wort perfekt sitzen, aber zumindest das Filmerische soll überzeugen.

Auch wenn Sie nicht mit den Grundlagen der Filmkunst vertraut sind, mittlerweile bieten eine Vielzahl von selbständigen Fotografen und Medien-Experten Ihr Wissen online an und halten Workshops. Investieren Sie Zeit und Geld in diesen Film, schließlich kann sich dieses Investment schnell auszahlen.

5.) Hören Sie auf P!nk

Das Filmen eines gelungenen Crowdfunding Films ist wie dieses eine Lied von P!nk – viel „try“, „try“, „try“ und den Rest versteht man nicht. Auch wenn Sie keine Ahnung vom Filmen an sich haben, können Sie doch viel mit Ehrgeiz und Willen wegmachen.

Setzen Sie sich mit der Materie auseinander, schlüpfen Sie in ein angemessenes Outfit (eines, in dem Sie sich wohlfühlen und das zu Ihnen passt. Aber achten Sie auf Muster und Markenlogos), schlecken Sie Ihre Haare in einigermaßen akzeptable Bahnen und dann filmen Sie los. Und filmen Sie. Und dann filmen Sie.

Achja, und bitte beachten noch eine Sache: Filmen Sie KEINE vertikalen Videos! Warum, erklären Ihnen diese „Experten“:

Keine vertikalen Videos

Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Der Salzburger Dominik Stelzig lebt inzwischen in Wien, ist Buchautor sowie Werbetexter und Creative Director. Für das everbill Marketing ist ihm eines klar: Egal ob digital oder handgeschrieben – Worte machen nur Sinn, wenn Taten folgen.

Kommentare