Bücher, die man gelesen haben muss – Buchempfehlungen für Unternehmer und Selbständige

business model generation bücher die man gelesen haben muss

Der Geruch, der einem entgegenströmt, wenn man ein Buch zum allerersten Mal öffnet. Das Gefühl, frisch gedruckten Papiers zwischen den Fingerkuppen. Das knacken der Seiten, wenn man diese umblättert. Und schließlich die Welt, die man langsam um sich herum ausblendet und verstummen lässt, um in eine ganz Neue eintauchen zu können – die Welt der Bücher, die Welt der Inspiration.

Wir Unternehmer sind ständig auf der Suche nach Inspiration. Sei es um im Berufsleben bestehen zu können, oder aber um Motivation und Kraft für neue Vorhaben zu wecken. Inspiration lässt uns Dinge erschaffen, sie ist subversiv und antreibend. Und kaum wo finden wir mehr Inspiration als in unseren Mitmenschen und in deren Schaffen. Ein paar von diesen Menschen vermögen uns sogar aus der Ferne zu inspirieren, bloß über ein paar Buchstaben auf Papier.

Hier ist eine Liste von Büchern, die uns als Unternehmer besonders inspiriert haben, bzw. uns im unternehmerischen Alltag geholfen haben. Bücher, die man in unseren Augen gelesen haben muss:

Bücher, die man gelesen haben muss – Buchempfehlung für Unternehmer und Selbständige von unseren Redakteuren

  1. Business Model Generation
  2. The 7 Habits of Highly Effective People
  3. Die 4-Stunden-Woche
  4. Egal was du denkst, denk das Gegenteil
  5. Managing Oneself
  6. Die Kunst des klaren Denkens
  7. Biografien von Musk, Jobs und Walton

Buchempfehlung #1 Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer

Es gibt Menschen, für die ist das Leben ein Spiel, eine einzige Aufforderung, die gegebenen Standards zu hinterfragen und neue Wege zu gehen – und das hier ist ihr Buch: Business Model Generation gilt als ein inspirierendes Handbuch für Visionäre und Herausforderer. Wie kann man die Geschäftsmodelle verbessern und Prozesse neu gestalten?
Das Buch verschafft Ihnen einen Einblick in die oft verwirrende/unübersichtliche Welt der Innovationstechniken. 470 Autoren aus 45 Ländern verfassten, finanzierten und produzierten das Buch in Kooperation. Als Analysebeispiel halten hier die Erfahrungen weltweiter Spitzenunternehmen her. Die enge Verknüpfung von Inhalt und visueller Gestaltung verschafft einen guten Überblick und dient der besseren Verständlichkeit.
Holen Sie sich Inspiration und Motivation, Geschäftsmodelle von Grund auf neu zu entwickeln oder alte Geschäftsmodelle aufzupolieren.

Zum Amazon-Shop

Buchempfehlung #2 The 7 Habits of Highly Effective People: Powerful Lessons in Personal Change

“Erfolg ist immer eine Frage der Technik“ – Blödsinn. Heißt es zumindest in diesem Buch. Denn hier steht geschrieben, dass vor allem Charakter, Kompetenz und Vertrauen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben führen.

„The 7 Habits of Highly Effective People: Powerful Lessons in Personal Change“ (dt: „Die 7 Wege zur Effektivität“) gilt als echter Klassiker in der Welt des Managements. Über die Jahrzehnte hinweg wurde das Buch seit dessen Ersterscheinung adaptiert und erweitert. Was macht einen Manager erfolgreich? Wie verbringt ein Präsident seinen Tag? Und welche Rituale bzw. Persönlichkeitsmerkmale haben erfolgreiche Personen alle gemeinsam? Das Buch liefert ein ganzheitliches Konzept für eine harmonische Balance zwischen Beruf- und Privatleben auf der Basis gesteigerter Effektivität.

Zum Amazon-Shop

Buchempfehlung #3 Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

Diese Buchempfehlung richtet sich vor allem an Wiens Bürgermeister: Die 4-Stunden-Woche von Ferriss gibt mit viel Humor, provokativen Denkanstößen und einer Vielzahl mehrfach erprobter Tipps einen Einblick in die Arbeitswoche eines einstigen Workaholics.
Seine Erfolgsformel: Jeder sollte und kann sich im Job rar machen – und wird dadurch freier, reicher und glücklicher.
Natürlich ist das Ganze nicht so wörtlich zu sehen. Ferriss gibt hier einfach geniale Denkanstöße für neue Wege der beruflichen und privaten Glückseligkeit – und das ganz ohne den Charakter eines Lebensratgebers.

Zum Amazon-Shop

Buchempfehlung #4 Egal, was du denkst, denk das Gegenteil – Paul Arden

Paul Arden beweist, dass es richtig ist, falsche Entscheidungen zu treffen. Es zeigt, wie riskant es ist, immer auf Nummer sicher zu gehen. Und warum es oft vernünftig ist, unvernünftig zu sein. In mir hat es fast schon einen Wahn ausgelöst, mich selbst bzw. meine Umwelt zu verändern und den Mut zu finden einfach mal „anders“ zu sein.

Zum Amazon-Shop

Buchempfehlung #5 Managing Oneself

Es handelt sich hier um ein sehr dünnes, kleines Buch. Aber dennoch ist es voll guter Ideen und Inspiration. Exempels, Theorie und echte Praxistipps werden hier auf engstem Raum gesammelt und aufbereitet. Auch hier dienen historische Beispiele erfolgreicher Personen als Fundament neuer Theorien und hilfreicher Feedbackanalysen.
Managing Oneself – also “sich selbst zu managen” stellt die richtigen Fragen, gibt die richtigen Hinweise und regt an Dinge an sich selbst zu verändern. Fazit: So soll ein Buch sein.

Zum Amazon-Shop

Buchempfehlung #6 Die Kunst des klaren Denkens

Diese 52 Denkfehler können Sie anderen überlassen. Dieses Büchlein von Rolf Dobelli offenbart u.a., weshalb Sie unvernünftig handeln (weil Sie geliebt werden wollen), sich Autoritäten respektlos verhalten sollten, warum ein Konsens gefährlich ist, das Nullrisiko teuer zu stehen kommt, weshalb Teams faul sind und warum Sie den Arbeitsweg so kurz wie möglich halten sollten. Mit dieser Lektüre drücken Sie auf den Resetknopf Ihres Verstandes – und lassen sich eine Weile nichts mehr vormachen. … bis Sie Ihr soziales und geschäftliches Umfeld wieder einholt und sich die festgefahrenen Strukturen wieder niederlassen und es dann heißt: Dobelli muss her!

Zum Thalia-Shop

Sonstige Buchempfehlungen: Biografien von Musk, Jobs und Walton

„Diejenigen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, sind die, die es tun.“ Es sind Querdenker, Visionäre, Träumer und gleichzeitig Macher. Es sind Menschen die vermögen, das Beste aus sich herauszuholen und den Status-quo nicht als Begrenzung sehen sondern als Startlinie.
Egal, ob Musk, Jobs oder Walton. Ob Einstein, Dean oder Zuckerberg. Suchen Sie sich Ihre eigene Quelle der Inspiration – Ihre Mentoren. Lernen Sie von diesen Personen, lassen Sie sich motivieren und versuchen Sie Ihre Potenziale zu erschöpfen.

Wir bitten um Feedback

Haben Sie Menschen, die Sie besonders motivieren? Welches Buch hat Sie inspiriert und begleitet Sie durch Ihren Alltag? Was sind für Sie die Bücher, die man gelesen haben muss?

Lassen Sie es uns wissen und schreiben Sie uns ein Kommentar. Wir freuen uns auf Empfehlungen. Bis dahin wünschen wir beim Lesen viel Vergnügen!

Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Der Salzburger Dominik Stelzig lebt inzwischen in Wien, ist Buchautor sowie Werbetexter und Creative Director. Für das everbill Marketing ist ihm eines klar: Egal ob digital oder handgeschrieben – Worte machen nur Sinn, wenn Taten folgen.

Kommentare