Buchhaltungssoftware für Österreichs Kleinunternehmer

Buchhaltungssoftware für Österreichs Kleinunternehmer titelbild buchhaltung chaos

Die Wettbewerbsfähigkeit hat für KMU oberste Priorität. Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen auf automatisierte Prozesse, um so den Unternehmensalltag schneller und effizienter abwickeln zu können. Und gerade in Sachen Buchhaltung hat sich durch das WWW viel getan.

Was muss eine Buchhaltungssoftware können?

Diese Features sind ein Muss:

  • MUSS: einfaches Auftrags- und Kundenmanagement
  • SOLL: Rechnungen, Mahnungen und Gutschriften online verfassen
  • SOLL: Einbindung von anderen Programmen bzw. Schnittstellen
  • SOLL: Mobilität im Unternehmensalltag
  • SOLL: umfangreiche Berichte und Statistiken zum gesamten Unternehmen

Immer mehr Kleinunternehmer in Österreich verwalten Ihre Firma online

Die Cloud. Ein Begriff, mit dem vor ein paar Jahren nur die wenigsten etwas anfangen konnten. Diese internetbasierte Datenspeicherung erlaubt es uns, eine Vielzahl unserer Dateien sicher online abzuspeichern und sogar ganze Arbeitsprozesse online abzuwickeln, so auch die Buchhaltung unserer Firmen. Automatisierte Vorgänge schonen die menschlichen Ressourcen und sind von 0-24 Uhr verfügbar. Großunternehmen sind schon lange online vernetzt und setzen auf digitale Unternehmensverwaltung. Nun springen allerdings immer mehr KMU und EPU auf den IT-Lösungs-Zug auf. Blickt man auf die enormen Vorteile, wird einem auch klar, wieso:

Vorteile für KMU und EPUWieso?
Ordnung und ÜbersichtEine Buchhaltungssoftware gibt Ihnen einen genauen Überblick über Ihr gesamtes Unternehmen. Daten aktualisieren sich automatisch, wodurch Arbeitsschritte wegfallen.
Daten kennen weder Grenzen noch ÖffnungszeitenSelbst im Urlaub würde sich die Buchhaltung einfach vom Strand aus erledigen lassen (sofern man das möchte). Einfach den Laptop, iPad oder Smartphone zücken.
Sicherheit und VerschlüsselungenImmer wieder hört man von Cyberkriminalität, doch durch moderne Verschlüsselungstechniken und Firewalls lassen sich Unternehmensdaten ganz sicher online speichern.
UpdatesSie können sicher sein, immer am neuesten Stand der Technik zu sein. Schließlich möchte jedes Softwareunternehmen wettbewerbsfähig bleiben. Dieser Konkurrenzkampf lässt Sie profitieren.
Rundum betreutSelten bietet eine Software nur eine Buchhaltung an. Die meisten koppeln diese, wie vorhin bereits erwähnt, an eine CRM- oder ERP-Software und somit an ein durchdachtes Rechnungs- bzw. Mahnungssystem.
Kompetent beratenDurch eine Buchhaltungssoftware wird Ihnen ein kompetenter Support zur Seite gestellt. Bei Fragen oder Anliegen haben Sie also stets einen Ansprechpartner.
Abschreibungen und Ausgaben berechnenDie SVA-Beiträge sind mal wieder fällig? Ein neuer Laptop muss her? Geben Sie Abschreibungen und Ausgaben einfach als Rechnungsausgang an und schon finden sich diese Daten in Ihrer Kalkulation.

Buchhaltung in der Cloud wurde entwickelt, um Prozesse abzuspecken. Dabei profitieren vor allem Ihr Geldbörserl, Ihr Zeitmanagement und die Umwelt. Da stellt sich nun die Frage: Sind Sie bereit für everbill?

everbill: DIE Buchhaltungssoftware für Österreichs Kleinunternehmer

Mit unserer Unternehmensverwaltungssoftware everbill steuern Sie Ihre gesamte Firma online. Sie können online Rechnungen anlegen, Mahnungen schreiben und Unternehmensprozesse automatisieren, diese ordnen und ständig erweitern. Schreiben Sie kinderleicht Rechnungen und generieren automatisch Mahnungen, wenn ein Kunde nicht zahlt.

Testen Sie jetzt everbill einen Monat gratis und unverbindlich.

Jetzt kostenlosen Zugang sichern

Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Der Salzburger Dominik Stelzig lebt inzwischen in Wien, ist Buchautor sowie Werbetexter und Creative Director. Für das everbill Marketing ist ihm eines klar: Egal ob digital oder handgeschrieben – Worte machen nur Sinn, wenn Taten folgen.

Kommentare