Howto: Datenaustausch mit Steuerberater

austausch steuerberater bmd

Mit nur wenigen Mausklicks erleichtern Sie sich den Arbeitsalltag und übermitteln Ihrem Steuerberater Ausgangs- und Eingangsrechnungen sowie andere Firmenunterlagen. Vergessen Sie lästigen Papierkram und nutzen Sie den einfachen Datenaustausch mit everbill und dem BMD-Tool!

Hier lesen Sie

  • wie Sie Dateien für Ihren Steuerberater passend aufbereiten.
  • wie Sie das BMD-Tool von everbill effizient nutzen.
  • wie der Austausch mit Ihrem Steuerberater am besten funktioniert.

everbill generiert für Sie Dateien mit allen wichtigen Informationen, die Ihr Steuerberater benötigt. Diese Dateien werden BMD-kompatibel erstellt. So sparen Sie sich und Ihrem Steuerberater einiges an Zeit – und Zeit ist ja bekanntlich Geld.

Datenaustausch mit Steuerberater leicht gemacht.

Der Austausch mit dem Steuerberater und die korrekte Übermittelung Ihrer Geschäftsdokumente sind unverzichtbar. Unserer Erfahrung nach sollten Sie jedoch nicht erst am letzten Drücker, nämlich wenn eine Steuerprüfung ansteht oder Sie Ihre Steuererklärung abgeben müssen, mit diesem Kontakt aufnehmen. Wir empfehlen daher stets einen mehrmals im Jahr stattfindenden Austausch mit dem Steuerberater Ihres Vertrauens.

Kennen Sie das: Rechnungen, Belege, Mahnungen, Angebote, Gutschriften etc. wandern vom Geldbörserl in einen Schuhkarton oder Ordner und Sie denken sich „soll sich doch mein Steuerberater darum kümmern“? Dieser Steuerberater hat jedoch erst einmal seine liebe Not, die Geschäftspapiere zu ordnen. Das kostet Zeit und natürlich auch Geld. Aus diesem Grund setzen die meisten Selbständigen, Gründer und Kleinunternehmer auf Software-Tools, die Geschäftsprozesse digital abwickeln. Jedoch gilt es auch hier, Ordnung zu halten:

everbill bietet Ihnen hier eine Schnittstelle für einen schnellen und unkomplizierten Datenaustausch mit Ihrem Steuerberater.

Datenaustausch mit Steuerberater per BMD-Tool & -Export.

everbill erfasst Ihre Zahlungseingänge und Ihre Ausgaben. Diese werden in unterschiedlichen Statistiken, Listen und Tabellen geordnet und abgespeichert. Wenn Sie diese für Ihren Steuerberater zusammenfassen und aufbereiten wollen, können Sie das am besten über das BMD-Tool lösen.
Das BMD-Tool fungiert als Kommunikationsmodul zwischen Ihnen und Ihrem Steuerberater. Mit der Einbindung dieses Zusatztools in Ihren everbill-Prozess verschaffen Sie dem Steuerberater Zugang zu gelisteten und aufbereiteten Informationen Ihrer Unternehmensprozesse. Über das Tool erhält er Ihre gesammelten und exportieren Firmenunterlagen und spart sich Zeit beim lästigen Ordnen und Konvertieren.

Der BMD-Export zum Datenaustausch mit Steuerberater Schritt für Schritt.

    cockpit everbill rechnungen

  • Schritt 1: Um Ihre Ein- und Ausgangsrechnungen per BMD-Tool zu exportieren, rufen Sie bitte Ihr everbill Cockpit auf.
  • gesammelte rechnungen everbill

  • Schritt 2: Unter dem Menüpunkt „Verkauf“ und dem Submenüpunkt “Rechnungen” finden Sie all Ihre gestellten Rechnungen.
  • bmd export gekennzeichnet

  • Schritt 3: Haben Sie das BMD-Tool freischalten lassen, so finden Sie oberhalb Ihrer Rechnungsliste den Button “BMD-Export”. Klicken Sie diesen und speichern Sie die exportierte Datei.
  • bmd export liste

  • Schritt 4: Durch den BMD-Export werden Ihrem Steuerberater Ihre Firmenunterlagen sortiert und geordnet aufgelistet. Dieser muss Beträge nun nicht mehr einzeln abrufen und auflisten, sondern kann Ihre Geschäftsprozesse schnell und kostenökonomisch auswerten.

BMD-Tool freischalten

Um das BMD-Plug-in freischalten zu können, gehen Sie bitte in die everbill-Einstellungen. Im Submenüpunkt „Erweitert“ aktivieren Sie einfach das Listen-Kästchen „BMD Export aktivieren“. So einfach geht’s!

Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik ist Creative Director im Bereich Content in der namhaften Agentur Blue Monkeys. Er ist Blogger, Buchautor, Marketer und angehender Psychotherapeut mit Schwerpunkt auf Unternehmensberatung. Seine Fachgebiete sind holistische Konzepte im Digitalbereich. Ob Suchmaschinenoptimierung, Social Media oder Ads - er will begeistern, nicht bloß verkaufen.

Kommentare