Sozialversicherung 2017 und die voraussichtlichen Werte

sozialversicherung 2017

Die Wirtschaftskammer Österreich hat die voraussichtlichen Werte in der Sozialversicherung 2017 veröffentlicht. Für das kommende Kalenderjahr ergeben sich neue (veränderliche) Werte. Wir geben hier Auskunft und halten Sie auf dem Laufenden.

Änderungen in der Sozialversicherung 2017

In dem Bericht der WKO wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offizielle Kundmachung von der SVA erst noch veröffentlicht wird. Die folgenden Werte sind daher mit Vorsicht zu „genießen“ und unverbindlich.

Lesen Sie hier über:

  • Die tägliche Geringfügigkeitsgrenze wird abgeschafft
  • Die Beitragsgrundlagen für Gewerbetreibende
  • Versicherungsgrenzen und Beitragsgrundlagen für Neue Selbständige
  • Infos zur Registrierkassenpflicht 2017

Die tägliche Geringfügigkeitsgrenze wird abgeschafft

Mit dem Meldepflicht-Änderungsgesetz (BGBl I 2015/79) wird die tägliche Geringfügigkeitsgrenze ab 1.1.2017 abgeschafft. Das bedeutet, dass die Vollversicherung künftig grundsätzlich nur mehr dann eintritt, wenn der Dienstnehmer aus einem oder mehreren Beschäftigungsverhältnissen ein Entgelt bezieht, das die monatliche Geringfügigkeitsgrenze überschreitet.

Die Beitragsgrundlagen für Gewerbetreibende:

monatlich €jährlich €
MindestBG in der PV740,888.890,56
MindestBG in der KV425,705.108,40
Höchstbeitragsgrundlage GSVG/FSVG5.810,0069.720,00

Versicherungsgrenzen und Beitragsgrundlagen für Neue Selbständige:

monatlich €jährlich €
Versicherungsgrenze5.108,40
MindestBG425,705.108,40

Sonstiges:

monatlich €jährlich €
Geringfügigkeitsgrenze ASVG425,70
Höchstbeitragsgrundlage ASVG4.980,00
(€ 166,00 pro Tag)
69.720,00
Einkommensgrenze für Kleinunternehmerregelung5.108,40
Unfallversicherungsbeitrag (Gewerbetreibende)9,33111,96

Der Aktualisierungsfaktor beträgt: 1,077
Aufwertungszahl: 1,024
Auflösungsabgabe: € 124,00

Aber wie gesagt, es können gewisse Abweichungen dieser Werte entstehen. Über diese werden wir Sie alsbald informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Haben Sie die Änderungen in der Registrierkassenpflicht 2017 im Blick? Über diese informieren wir Sie hier.

Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Dominik Stelzig
Der Salzburger Dominik Stelzig lebt inzwischen in Wien, ist Buchautor sowie Werbetexter und Creative Director. Für das everbill Marketing ist ihm eines klar: Egal ob digital oder handgeschrieben – Worte machen nur Sinn, wenn Taten folgen.

Kommentare